Klärung und Klarheit rund um Erkrankung

Wenns miteinander kompliziert wird und Konflikte um die Krankheit herum zusätzlich belasten, sollte man die Lage entwirren und entlasten. Wann kann eine gemeinsame Mediation sinnvoll sein?

Soziale Gesundheit und Mediation

Krankheit trifft immer mehrere statt nur einen einzelnen Menschen. Angehörige, Kolleginnen und Kollegen erfahren ihrerseits Stress, Belastung oder Stigmatisierung. Wohlbefinden und Lebensqualität leiden. In diesem Text geht es um die „heilsame“ Unterstützung der Mediation beim Finden von Lösungswegen aus den krankmachenden Risikofeldern in Familien und Unternehmen.

Konflikte zu klären ist Fürsorge für sich und andere

Die Lockerung der Besuchseinschränkungen in Pflege- und Betreuungseinrichtungen ist jetzt wie ein vorsichtig geöffnetes Ventil, aus dem nun ein großer Schwung an Erwartungen, Sehnsüchten, Emotionen herausquillt und auf trockene Regeln, nüchterne Anordnungen und strenge Kontrollen trifft.

Exit-Strategien und betriebliches Gesundheitsmanagement

Zu den wirtschaftlichen und technologischen Herausforderungen hat sich ein weiterer Faktor ebenbürtig dazugesellt, der nicht übersehen werden darf:

Das persönliche Gesundheitsempfinden jeder einzelnen Mitarbeiterin und jedes einzelnen Mitarbeiters.